10 pechschwarze Fakten, die Sie nie kannten

Lange vor der Wiederbelebung Fast & Furious Franchise zu einem Multi-Milliarden-Dollar-Anwesen wurde, stahl Vin Diesel jede Szene als Antiheld Riddick mit der Schutzbrille Pechschwarz , ein Sci-Fi-Horrorgarn mit Radha Mitchell und Cole Hauser in den Hauptrollen, in dem Diesels Starpower hell erstrahlt, sogar durch die beeindruckende dunkle Atmosphäre des Films. Hier werfen wir einen Blick auf 10 Dinge, von denen Sie noch nie etwas gewusst haben Pechschwarz .


Wenn Sie wollen, dass etwas richtig gemacht wird...

VERBUNDEN: Vin Diesel ist immer noch an Riddick-Fortsetzungen interessiert

Pechschwarz Autor/Regisseur David Twohy begann als Drehbuchautor und arbeitete an Critters 2: Das Hauptgericht , Hexenmeister , Der Flüchtling , Endgeschwindigkeit , Wasserwelt , und GI Jane , plus zwei, bei denen er auch Regie führte: Zeitlandschaft und Die Ankunft . ' Lebewesen 2 ist etwas, von dem ich immer noch nicht sehr erfreut bin, dass es in meinem Lebenslauf steht“, sagte er Starlog gegenüber in einem ausführlichen Artikel, der im Jahr 2000 veröffentlicht wurde. „Manchmal laufen die Dinge über die Leiche eines Schriftstellers gut und manchmal nicht. Als Autor hat man das einfach nicht im Griff. Der einzige Weg, wie es für den Autor besser wird, ist, wenn der Autor Regie führt.'

Interscope kam 1998 mit einer Geschichte auf ihn zu, die sich ein paar andere Autoren ausgedacht hatten, und versprach ihm, wenn er das Drehbuch verfeinern könnte, würden sie ihn Regie führen lassen.

Einbruch der Dunkelheit

Das ursprüngliche Drehbuch stammte von dem brüderlichen Duo Ken und Jim Wheat, die an Horror-Fortsetzungen wie gearbeitet hatten Ein Albtraum in der Elm Street 4: Der Traummeister und Die Fliege II , sowie der Star Wars TV-Film Ewoks: Die Schlacht um Endor , bei dem sie auch Regie führten. Ihr Drehbuch wurde aufgerufen Einbruch der Dunkelheit . Die großen Striche waren bereits vorhanden: eine Bruchlandung auf einem fremden Planeten, die große Sonnenfinsternis, ein lichtscheues Monster.

In ihren Entwürfen war der Sträfling weiblich.


Twohy hatte einige Vorarbeiten zu dem geleistet, was daraus werden würde Ausländer 3 . Alle Beteiligten wussten Bescheid Pechschwarz trug viele Ähnlichkeiten mit AUSSERIRDISCHER . Also bestand der Regisseur darauf, dass sie einige Änderungen vornehmen, besonders wenn es um Charakterbögen ging. 'Eben AUSSERIRDISCHER hatte Standardcharaktere, die lediglich auf das reagierten, was vor sich ging“, erklärte er. „Ich habe drei Charaktere in diesem Film, die sich nicht nur dort verändern, wo sie anfangen, sondern auch dort, wo sie enden sollen.“ Die Zeichenbögen und Kontinuität im Auge zu behalten, erwies sich als noch schwieriger als die Bluescreens und Effekte.



„Ich hatte drei Hauptdarsteller, und jeder dachte, er wäre der Hauptdarsteller, was am Set zu vielen Ego-Problemen führte“, erklärte der Regisseur. 'Aber Ego-Probleme sind nicht immer etwas Schlechtes.' Zum Die Ankunft , hatte er nur eine Spur, auf die er sich konzentrieren konnte: Charlie Sheen. „Glücklicherweise war Charlie während dieser ganzen Erfahrung ziemlich nüchtern“, sagte er.


Sie wollten keine großen Namen.

Pechschwarz wurde für ein bescheidenes Produktionsbudget von 25 Millionen US-Dollar hergestellt. Während das Studio einen Moment lang mit einigen A-List-Namen herumspielte, bestand der Regisseur darauf, dass sie mit frischeren Gesichtern vorgehen, um die Action und Spannung zu steigern. „Seien wir ehrlich, wenn Nicolas Cage im Film ist, wissen Sie, dass er am Ende des Tages stehen wird“, erklärte er Starlog. Zwei Kurzfilme Vin Diesel schrieb, inszenierte und spielte in dem beeindruckten Steven Spielberg, der ihm eine kleine Rolle gab Der Soldat James Ryan . Diesel war die Stimme von Der Eisengigant , auch. Cole Hauser, der Anführer der Nazi-Gang in Higher Learning und einer von Will Huntings Kumpels, tauchte später auf 2 schnell 2 wütend , die zufällig die einzige war Fast & Furious Film ohne Vin Diesel.

Der Augenarzt

Die von Vin Diesel getragenen Kontaktlinsen waren Prototypen, die noch nie zuvor getestet oder getragen worden waren. In einem Interview mit Coming Attractions um die Zeit der Veröffentlichung des Films beschrieb der Schauspieler sie als so etwas wie die Radkappen auf „dem Plymouth Ihres Vaters von 1960“. Am ersten Drehtag mussten sie einen Optiker aus drei Stunden Entfernung an ihren abgelegenen Drehort einfliegen, weil sie die Kontaktlinsen nicht abbekommen. Diesel wurde später ins Krankenhaus gebracht, um sicherzustellen, dass seine Augen in Ordnung waren. Sogar bei den Kontakten gab es eine Handvoll CGI-Verbesserungen. „Sie würden einen Moment in einer Sequenz akzentuieren und den Effekt ein wenig verstärken“, erklärte Diesel. „Füge ein wenig Licht in die Augen. Zum größten Teil waren es nur Kontakte.'


Tierische Inspirationen

Die Pechschwarz Team achtete darauf, das Aussehen und die Haptik bekannter Kinokreaturen zu vermeiden, die wir zuvor gesehen hatten Godzilla , die Velociraptoren von Jurassic Park , und natürlich die Kreaturen der Alien-Franchise. In einer Fangoria-Titelgeschichte beschrieb der FX-Supervisor des Films Pechschwarz 's Monster, die blind sind und Echoortung verwenden, um Beute zu jagen, wie 'ein mit einem Pterodaktylus verschmolzener Weißer Hai mit dem Killerinstinkt eines Löwen'. Er fügte hinzu: „Die Kreatur drin Außerirdischer hatte eine sehr starke Intelligenz und ein sehr hierarchisches System; dieses Ding wird seine eigene Art töten.“

Es war kalt in der Wüste.

Pechschwarz wurde in der australischen Wüste gedreht, sowohl aus Budgetgründen als auch aus Gründen des Gesamteindrucks. Es gab Sechs-Tage-Wochen und 17-Stunden-Tage. Es war auch Winter in Australien, was bedeutete, dass es draußen relativ kühl war. Die Schauspieler wurden mit Wasser besprüht, um den Anschein von Schweiß zu erwecken. Das australische Outback diente als Kulisse für viele Filme, darunter Der Straßenkrieger , Mad Max: Jenseits der Donnerkuppel , Priscilla, Königin der Wüste , und natürlich, Crocodile Dundee .

Das Schiff ist noch da.

Ein lokaler Ladenbesitzer in der australischen Stadt Coober Pedy, 500 Meilen nördlich von Adelaide gelegen, kaufte die Raumschiffstütze aus der Produktion von Pitch Black. Noch 2016 stand es draußen, neben einigen Duschen und Toiletten. Die Opalbergbau-Hauptstadt der australischen Städte zieht es vor allem dazu, unter der Erde zu leben, wo es Wohnhäuser, Geschäfte, Kirchen, einen Campingplatz und sogar einen Golfplatz gibt.

Es war nicht als Franchise geplant.

Seit Pechschwarz im Jahr 2000 veröffentlicht wurde, haben wir zwei weitere Kinofilme über die Riddick-Figur sowie eine Reihe animierter Features, Videospiele und Romane bekommen. Ende 2014 kündigte Diesel Pläne für den lang diskutierten vierten Teil sowie eine TV-Serie namens Merc City an. Aber wie Twohy 2013 in einem Interview erklärte: 'Ich habe nur versucht, mit meiner Haut aus Australien herauszukommen, ohne dass die Bond-Gesellschaft hereinkommt und meine Haut an die Seite einer Scheune heftet.'


Erst als das Publikum in Testvorführungen auf die Riddick-Figur zu reagieren begann, begann der Regisseur zu glauben, dass sie etwas auf der Spur waren. „Wir haben es sicherlich nicht als Franchise geplant“, sagte er zu Screen Rant. 'Wir waren einfach so damit beschäftigt, den ersten Film zum Laufen zu bringen.'

Neuartige Unterschiede.

Die Pechschwarz Die Novellierung enthält einige Unterschiede. Es bietet mehr Hintergrundgeschichte für Riddick und erklärt, dass er ein Soldat der Kompanie war, der zum Whistleblower wurde, und enthüllt einige Bosheiten der Black Ops. Jack wird von Anfang an als Audrey vorgestellt. Im Buch wie im Original Pechschwarz Skript, Imam und seine Anhänger praktizieren Chrislam. Der gemischte Glaube wird auch im Riddick-Videospiel Escape from Butcher Bay erwähnt.

Die Fast & Furious Verbindung

Es gibt eine viel tiefere Verbindung zwischen Pechschwarz und das Fast & Furious Franchise als das, was an der Oberfläche ist. Während der Produktion an Pechschwarz , das Studio faltete sich; Universal kam in der elften Stunde und erklärte sich bereit, es herauszubringen. „Es war eine Art Ave Mary, es war älter The Fast and the Furious , führte aber zu dieser Beziehung “, erklärte Diesel 2012. Er sagte, er habe 20 Millionen Dollar abgelehnt, um mitzuspielen 2 schnell 2 wütend , die sich dafür entscheiden, 50.000 US-Dollar für einen WGA-Entwurf zu nehmen Chroniken von Riddick , ein Big-Budget-Follow-up zu Pechschwarz veröffentlicht im Jahr 2004. Während der R-Rated Riddick 2012 sagte der Schauspieler zu einer Gesprächsrunde mit Journalisten: „[Wir] sitzen an diesem Set, weil ich einen Cameo-Auftritt gemacht habe Tokyo Drift . Wir haben diesen Cameo-Auftritt genutzt Tokyo Drift Es war so schwer, ein Franchise neu zu starten, das buchstäblich im Sterben lag. Diesel bekam seine zweite Chance bei a Pechschwarz Follow-up und schließlich brachte Universal Dom Toretto wieder auf den Fahrersitz.