Viele Leute haben gerade herausgefunden, dass Woody Harrelsons Vater ein verurteilter Killer war

Woody Harrelsons Name beginnt auf Twitter im Trend zu liegen, da viele seiner Fans zum ersten Mal herausfinden, dass er der Sohn eines verurteilten Killers ist. Damals, 1979, Woodys Vater Karl Harrelson angeblich einen Bundesrichter ermordet, und er wurde anschließend wegen des Verbrechens angeklagt und verurteilt. Dies folgte einer früheren Verurteilung wegen Mordes an einem Mann in Texas im Jahr 1968, für den der Senior Harrelson fünf Jahre diente.


Wann Woody Harrelson kam erstmals in den 1980er Jahren mit seiner Breakout-Rolle in die Szene Prost , die Geschichte seines Vaters hatte in der Presse einige Aufmerksamkeit erregt und war zu dieser Zeit ziemlich allgemein bekannt. Im Laufe der Jahre ist diese nicht so lustige Tatsache über die Familie Harrelson jedoch viel obskurer geworden. Diese Woche war der Leckerbissen auf Twitter im Umlauf, und viele Harrelson-Fans waren fassungslos, als sie feststellten, dass die Wahrer Detektiv Star ist der Sohn eines verurteilten Killers.

„Meine Chronik schläft wirklich auf der Tatsache, dass Woody Harrelsons Vater ein HITMAN war“, postete ein schockierter Fan auf Twitter.

„Ich war heute Jahre alt, als ich erfuhr, dass Woody Harrelsons Vater ein Killer in Texas war und Ende der 70er Jahre einen US-Bezirksrichter ermordete“, sagt jemand anderes.


Ein anderer Fan scherzt: 'Ich hatte nicht erwartet, dass 'Woody Harrelsons Vater ein Killer war' auf meiner Bingokarte 2021.'


„Ich habe gerade erfahren, dass Woody Harrelson (der Twinkie-Typ aus Zombieland ) ist der Sohn eines Killers, der angeblich an der Ermordung von JFK beteiligt war“, fügt ein weiterer Tweet hinzu. 'Ich dachte nur, ich würde teilen.'


Woody seinerseits ist in diesem konkreten Fall nicht ganz so überzeugt von der Schuld seines Vaters. In einem Interview, das Barbara Walters vor Jahren geführt hat, wurde der erfahrene Schauspieler über die Situation seines Vaters befragt, und ein Clip des Gesprächs hat seinen Weg zu YouTube gefunden. Wie im Video zu sehen ist, stellt Woody fest, dass sein Vater kein faires Verfahren erhalten hat, und drückt direkt seine Überzeugung aus, dass er unschuldig ist.

„Nun, er ist gerade im Gefängnis wegen der Ermordung eines Bundesrichters“, sagte der Prost sagte Stern. „Ich denke, dass es kein fairer Prozess war, besonders weil der Typ, der angeblich meinen Vater angeheuert hatte, um den Mord zu begehen, später in einem Wiederaufnahmeverfahren freigesprochen wurde. Ich sage nicht, dass mein Vater ein Heiliger ist, aber ich glaube, daran ist er unschuldig.«

Walters hat Harrelson dann ein bisschen mehr zu diesem Thema gegrillt und gefragt, ob er irgendwelche Anstrengungen unternommen hat, um den Fall wieder aufzurollen, um seinen Vater zu befreien. Die Prost star antwortet, dass er „die Hoffnung nicht aufgegeben hat“, obwohl er keine Einzelheiten nennt. Harrelson wiederholt auch seine Behauptungen, dass sein Vater tatsächlich ein Agent war für die CIA arbeiten , hält sich aber ebenfalls mit Einzelheiten zurück.


„Ja, er war [bei der CIA]“, sagte Woody. »Ich sollte jetzt nicht darauf eingehen. Hier werden wir in Schwierigkeiten geraten ... Es ist wahr. [Macht es einen Unterschied], dass er von der CIA ausgebildet wurde? Ja, ich denke, es macht einen Unterschied.’

Zum Zeitpunkt der Verhaftung von Charles Harrison hatte er sich von Woody entfremdet und sie hatten seit vielen Jahren nicht mehr miteinander gesprochen. Ihre Beziehung änderte sich nach der Verurteilung, da Woody seinen Vater regelmäßig im Gefängnis besuchte. Woody hatte erfolglos versucht, die Verurteilung aufzuheben, und der ältere Harrison starb 2007 im Alter von 68 Jahren hinter Gittern. Es ist eine bizarre Geschichte, daher ist es leicht zu verstehen, warum sie die Aufmerksamkeit von Unbekannten auf sich zieht. Auf Twitter können Sie sehen, was andere darüber sagen.