Amanda Bynes enthüllt die schrecklichen Erfahrungen, die sie dazu gebracht haben, mit der Schauspielerei aufzuhören

Amanda Bynes ist seit 2010, als sie ihren letzten Auftritt auf der großen Leinwand hatte, vom Radar der meisten Filmfans verschwunden Einfach A gegenüber Emma Stone. Jetzt, nach Jahren unberechenbaren Verhaltens und Drogenkonsums, ist sie bereit, ihre Partytage hinter sich zu lassen und sich wieder auf die Schauspielerei zu konzentrieren. In einem neuen Interview neckt sie ihre Rückkehr nach Hollywood , während er einige der miserablen Momente erklärt, die sie dazu gebracht haben, aufzuhören.


Viele Leute vergleichen Amanda Bynes mit einem anderen Teenie-Star, der zum bösen Mädchen Lindsay Lohan wurde, obwohl Bynes vielleicht etwas aufrichtiger erscheint, wenn es darum geht, wieder auf die Beine zu kommen und vor einer Kamera zu stehen. Sie begann zunächst mit Nebenrollen in verschiedenen TV-Shows, bevor sie eine von ihnen wurde brechen Sterne auf Nickelodeons All That , das war eine Teen-Version von SNL . Das führte dazu, dass ihre eigene Sketch-Serie aufgerufen wurde Die Amanda-Show , der die Tür zu einer Karriere im Spielfilm öffnete. Sie spielte in der erfolgreichen Komödie von 2003 mit Was Mädchen wollen , und ging auf star in Sie ist der Mann , Haarspray und Sydney weiß . Sie trat 2010 von der Schauspielerei zurück Einfach A dient als ihr Schwanengesang. Es war eine Kombination von Dingen, die sie dazu brachten, aufzuhören. Ganz zu schweigen von ihrem Abstieg in die Drogenabhängigkeit, der die Dinge ins Wanken brachte.

Zum ersten Mal gibt Amanda Bynes zu, dass sie sich als Junge sieht Sie ist der Mann verursachte einen schlimmen Anfall von Depressionen und brachte sie auf einen destruktiven Weg. Sie erklärt.

Amanda Bynes spricht weiter über ihren Marihuanakonsum in jungen Jahren und wie sie anfing, Molly und Ecstasy zu konsumieren, bevor sie es wurde süchtig nach Adderall . Die spätere Droge wird ihren Problemen am Set der Farrelly Brothers-Komödie zugeschrieben Hallenpass , die sie schließlich mitten in den Dreharbeiten absetzte.

Bynes schreibt ihr Verschwinden vom Set zu Hallenpass als eine Kombination davon, sich nicht an ihre Zeilen erinnern zu können und ihr Aussehen während des Shootings nicht zu mögen. Hartnäckige Gerüchte behaupteten, sie sei aus dem Film gefeuert worden. Sie sagt dies, um sich selbst zu entlassen Hallenpass während des Shootings.


Nach dem Verlust dieses Jobs gerieten die Dinge bald außer Kontrolle. Sie würde zum Schießen gehen Einfach A , in der Hauptrolle neben Headlinerin Emma Stone. Während diese Komödie sowohl bei Kritikern als auch beim Publikum ein großer Erfolg war, empfand Amanda nicht das gleiche und wurde weiter davon eingenommen, wie sie auf der Leinwand aussah, und mochte überhaupt nicht, was sie sah.



Amanda Bynes sagt, dass sie den ganzen Tag über wenig bis gar nichts zu tun hatte, nachdem sie sich von der Schauspielerei zurückgezogen hatte, außer high zu werden. Nach Jahren der Depression und Traurigkeit beschloss Bynes, ihre Welt umzukrempeln und behauptet, dass sie seit vier Jahren nüchtern ist. Die Schauspielerin ist seitdem in die Welt der Mode eingestiegen. Und sie ist derzeit in der Schule für Modedesign eingeschrieben. Über die Rückkehr in die Welt der Schauspielerei sagt sie, dass sie es so machen möchte, wie sie es als Kind getan hat. Sie will sich nicht einschränken und wird alle Rollen annehmen, nicht nur die, die sie als notwendig erachtet, um sich als Marke zu erhalten. Es kann nicht lange dauern, bis wir Amanda Bynes wieder auf der großen Leinwand sehen. Aber im Moment hat sie keine Rollen in der Reihe. Amanda Bynes Zitate stammen aus papermag.com .