Können wir in Spider-Man: Far from Home mit einem Cameo-Auftritt von Stan Lee rechnen?

Spider-Man: Weit weg von zu Hause ist fast da und viele Marvel Cinematic Universe-Fans fragen sich, ob es einen Stan Lee-Auftritt gibt. Der Regisseur der Fortsetzung, Jon Watts, setzte sich kürzlich zusammen, um über den Film und einige der Entscheidungen zu sprechen, die er treffen musste, was dazu führte, dass er über Lee und seine Gastauftritte sprach. Marvel-Studios-Chef Kevin Feige hat bestätigt Weit weg von zu Hause wird nicht nur der letzte Film in Phase 3 des MCU sein, sondern auch der letzte Film in der Infinity-Saga. Es gibt kleinereSPOILER zum Spider-Man: Weit weg von zu Hause unten, lesen Sie also auf eigene Gefahr weiter.


Spider-Man: Weit weg von zu Hause hat kein Cameo-Auftritt von Stan Lee . Jon Watts enthüllte die Neuigkeiten und diskutierte, warum sie Lee nicht im Film hatten. Offensichtlich ist die Marvel-Comics-Legende Ende letzten Jahres verstorben, aber Kevin Feige hatte enthüllt, dass es noch einige Cameos in der Dose gab, was viele Fans glauben ließ Weit weg von zu Hause würde eins beinhalten. Watts hatte dies zu sagen, als er nach einem Lee-Cameo gefragt wurde.

VERBUNDEN: Spider-Man: Far from Home, der letzte MCU-Film, der in die Kinos kam, wurde vor zwei Jahren veröffentlicht

Es macht Sinn zu haben Rächer: Endspiel verfügen über das Finale Stan lee Cameo, obwohl einige Fans höchstwahrscheinlich über die Situation deprimiert sein werden. Was hier seltsam erscheint, ist die Tatsache, dass Jon Watts nie wirklich daran gedacht hat, einen zu machen. Damit sei gesagt, Endspiel bietet einen Abschluss für einen Großteil der MCU und es scheint der logischste Ort zu sein, um die Tradition zu beenden.

Cameos von Stan Lee rein Rächer: Endspiel , Kapitän Marvel , und Spider-Man: In den Spider-Vers sind irgendwie schwer zu toppen. Spider-Man: Weit weg von zu Hause wird der erste ohne Lee sein, aber das alles wäre nicht passiert, wenn Lee und Jack Kirby nicht all die ikonischen Helden im Laufe der Jahre erschaffen hätten. Jeder Teil des MCU war eine Hommage an die Arbeit dieser beiden Männer und wird es auch in Zukunft sein.

Spider-Man: Weit weg von zu Hause kommt am 2. Juli in Nordamerika und diesen Freitag in einigen internationalen Märkten in die Kinos. Spoiler gibt es bereits in Hülle und Fülle. Seien Sie also auf der Hut und meiden Sie bestimmte Websites und Social-Media-Plattformen, wenn Sie völlig blind hineingehen möchten. Weit weg von zu Hause wurde von denjenigen gelobt, die das Glück hatten, in den letzten Wochen eine erweiterte Vorführung zu sehen, und es hört sich so an, als hätte Marvel Studios einen weiteren Hit in der Hand. Den Rest des Interviews mit Jon Watts finden Sie unter CinemaBlend . Das Gespräch mit dem Regisseur ist relativ spoilerfrei.