Die Besetzung von Captain America: Civil War half bei der Auswahl des neuen Spider-Man

Als es das erste Mal angekündigt wurde Spider Man war endlich dabei, ein Teil von zu sein Marvel Cinematic Universe , Es wurde auch offenbart, dass wer auch immer spielte Peter Parker wird zuerst in einem nicht näher bezeichneten Marvel-Film erscheinen, bevor der Spider Man reboot kam im Sommer 2017 in die Kinos. Obwohl es nie offiziell bestätigt wurde, ist es weithin bekannt, dass es sich um einen Mystery-Film handelt Captain America: Bürgerkrieg , da die Top-Anwärter nach Atlanta geflogen wurden, wo Captain America: Bürgerkrieg dreht, um für die Rolle zu testen. Jetzt, da Tom Holland die begehrte Rolle ergattert hat, Der Hollywood-Reporter verrät, dass er tatsächlich mit zwei der Stars aus getestet hat Captain America: Bürgerkrieg und Avangers: Zeitalter des Ultron , Robert Downey Jr. und Chris Evans, der bei der Entscheidungsfindung half.


Am 30. Mai haben Tom Holland, Asa Butterfield, Charlie Rowe, Matthäus Linz , Judah Lewis und Charlie Plummer wurden alle nach Atlanta geflogen, wo sie alle nebenher testeten Robert Downey Jr. , dessen Iron Man-Charakter Szenen mit Spidey in teilt Captain America: Bürgerkrieg . Die Produzenten Kevin Feige und Amy Pascal suchten nach der Chemie zwischen den jungen Schauspielern und dem ältesten Avenger. Die Studios grenzten es auf Tom Holland und Charlie Rowe ein, aber sie konnten sich nicht zwischen ihnen entscheiden, also baten sie in der Woche vom 8. Juni um einen zweiten Bildschirmtest. Tom Holland war der einzige Schauspieler, mit dem separat getestet wurde Robert Downey Jr. und Chris Evans, und er ging im zweiten Test als klare Wahl hervor. Abgesehen von seinem Cameo-In Captain America: Bürgerkrieg , Tom Holland ist für mindestens drei verpflichtet Spider Man Filme.

VERBUNDEN: Spider-Man: Far from Home, der letzte MCU-Film, der in die Kinos kam, wurde vor zwei Jahren veröffentlicht

Die Studios gaben heute außerdem bekannt, dass Jon Watts ( Polizeiauto ) leitet Spider Man , der Berichten zufolge von Kevin Feige selbst ausgewählt wurde. Quellen behaupten, dass der Produzent jemanden mit Comedy-Hintergrund und einer einzigartigen Perspektive suchte, die diesen Film von den fünf vorherigen Spidey-Filmen unterscheiden würde. Jon Watts führte zuvor bei mehreren Folgen der Comedy-Serie Regie Onion News Network . Ein weiterer Bericht, der heute aufgetaucht ist, enthüllte, dass die Spitzenkandidaten der Regie, Jonathan Levine und Theodore Melfi, einen Rückzieher machten, nachdem sie von dem Prozess frustriert waren. Freust du dich auf das Neue Spider Man in Aktion?