Chris Rock moderiert die SNL-Premiere der 46. Staffel mit Megan Thee Stallion als musikalischem Gast

ZU Samstagabend live Der Favorit wird bald zur Show zurückkehren, da NBC angekündigt hat, dass Chris Rock moderieren wird, wenn die langjährige Sketch-Comedy-Serie am 3. Oktober ins Netzwerk zurückkehrt. Die Ankündigung wurde an den Beamten gesendet SNL Twitter-Account, der auch verrät, dass Megan Thee Stallion als erster musikalischer Gast der neuen Staffel fungieren wird. Weil Rock in der Show immer gut aufgenommen wurde, seit er ein Vollzeit-Darsteller war, viele SNL Die Fans haben mit Begeisterung darauf reagiert, den Komiker wieder im Programm zu sehen.


Im Herzen ein Stand-up-Comedian, Chris Rock stieg zunächst als beliebter Besetzungsmitglied zu großem Ruhm auf SNL während der frühen 1990er Jahre. Er wurde zusammen mit Chris Farley, Adam Sandler, David Spade und Rob Schneider als einer der „Bad Boys of SNL“ bekannt. Er verließ die Serie 1993 als reguläres Besetzungsmitglied und trat anschließend in vielen erfolgreichen Filmen, Fernsehshows und Stand-up-Comedy-Specials auf. Dennoch hat Rock die Sketch-Comedy-Serie mit verschiedenen Sonderauftritten erneut besucht. 1996 moderierte er eine Folge von SNL mit The Wallflowers als musikalischem Begleitgast. Sein zweiter Auftritt als Moderator der Sketch-Comedy-Serie sollte 2014 kommen, in der auch der legendäre Prinz zu sehen war.

VERBUNDEN: Kenan Thompson feiert seinen Hollywood Walk of Fame-Stern

Im Jahr 2015 erschien Rock auch auf der Saturday Night Live 40. Jubiläums-Special auf NBC. Das Special zeigte viele Fanfavoriten aus der jahrzehntelangen Geschichte der Show, darunter Steve Martin, Dan Aykroyd, Will Ferrell, Bill Murray, Mike Myers und Dana Carvey. Das Special enthielt auch musikalische Darbietungen von Paul McCartney, Miley Cyrus, Kanye West und Paul Simon. Rock trat in der Show auf, um vor Murphys erstem Auftritt eine Hommage an Eddie Murphy vorzustellen SNL seit dem Verlassen der Serie im Jahr 1984.

Inzwischen wird dies sein Megan Thee Hengst erscheint zum ersten Mal auf SNL . Angesichts ihres jüngsten Anstiegs der Popularität war es wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit. Ihr Album Saugen wurde mehr als 900 Millionen Mal gestreamt und ihre Single „Savage“ wurde dreimal mit Platin ausgezeichnet. Sie ist auch in dem umstrittenen Cardi B-Song „WAP“ zu hören, der zur Lead-Single von Cardis kommendem Album geworden ist. Obwohl seine vulgären Texte in die Kritik geraten sind, kann der Erfolg des Songs nicht geleugnet werden, da er auf Platz 1 debütierte Werbetafel Heiße 100.


Es wurde auch bestätigt, dass Staffel 46 von SNL wird seine gesamte Vollzeitbesetzung aus Staffel 45 zurückbringen, darunter Kate McKinnon, Kenan Thompson, Aidy Bryant und Cecily Strong. Das hat auch das Netzwerk verraten Jim Carrey ist Joe Biden in der kommenden Saison, um den hoffnungsvollen Präsidenten darzustellen. Es scheint mehr als wahrscheinlich, dass wir auch viele Alec Baldwin als Donald Trump und Maya Rudolph als Kamala Harris sehen werden. Im Interesse der öffentlichen Sicherheit wird die Besetzung vor einem begrenzten Studiopublikum auftreten.



Samstagabend live wird mit neuen Folgen zurückkehren, wenn die 46. Staffel am Samstag, den 3. Oktober, auf NBC Premiere feiert. Diese Nachricht kommt zu uns aus Saturday Night Live auf Twitter .