Epischer neuer „The Suicide Squad“-Trailer kommt zum 1. April und es ist kein Scherz

Nachdem er erst vor wenigen Tagen veröffentlicht wurde, dachten viele, der erste Trailer zu James Gunns Das Selbstmordkommando war ein wenig zu doof und seltsam. Für den DC-Action-Thriller wurde ein neuer Trailer veröffentlicht, und obwohl er am 1. April erscheint, ist dieses Ding kein Scherz. Der zweiminütige Sneak Peek ist viel ernster und epischer als dieser erste erste Blick. Es gibt immer noch viel Humor und seltsame Kreaturen, die Amok laufen. Aber dieses neueste Filmmaterial entspricht vielleicht eher dem, was Hardcore-DC-Enthusiasten erwartet haben. Vielleicht kann dies als SnyderVerse-Schnitt bezeichnet werden Das Selbstmordkommando Anhänger? Obwohl sein offizieller Titel der Rebellion-Trailer ist. Und wenn Sie die Action beobachten, gibt es dafür einen offensichtlichen Grund.


Bei dem die erster Trailer zu The Suicide Squad zeigte eine Superhelden-Komödie perfekt im Einklang mit Harley Quinn und die Raubvögel , bringt dieser neueste Blick auf James Gunns DC Comics-Epos mehr Blockbuster-Action und knallharten Nervenkitzel, den wir von dieser Liga der Superschurken erwarten. Vom ersten Bild dieses zweiten Trailers an ist klar, dass wir es mit einem ominösen Team wirklich böser Menschen zu tun haben.

VERBUNDEN: James Gunn bestätigt die Suicide Squad-Laufzeit- und Post-Credit-Szene

Es gibt eine Menge neues Filmmaterial in diesem neuesten Trailer für Das Selbstmordkommando . Wir bekommen einen klaren Blick auf die beiden Iterationen des Suicide Squad-Teams, die im Film vorgestellt werden, und es ist definitiv leicht zu erkennen, wer überleben und wer sterben wird, bevor der Abspann abgelaufen ist. Dieses Mal sehen wir Nathan Fillion in Aktion Arm-Fall-Off-Boy . Man muss nur wissen, dass sein Name nicht enttäuscht (auch wenn früheres Pressematerial ihn als T.D.K. bezeichnet hat). Wir sehen auch David Dastmalchians Polka Dot Man, der zum ersten Mal seine Kräfte zeigt, und es ist ziemlich abgefahren.

Diejenigen, die sich darauf freuen, Weasel in Live-Action zu sehen, bekommen hier viel mehr von dem wirklich gruseligen Tier, und es ist ziemlich offensichtlich, dass er nicht lange durchhalten wird. Aber keine Angst, den Einsatz zu erhöhen ist Sylvester Stallones King Shark , die in diesem neuesten Filmmaterial weniger im Rampenlicht zu stehen scheint. Aber es scheint, dass er ein wichtiges Mitglied des Teams ist, das tatsächlich überlebt. Es erfordert keine leichte Mathematik, die Konfigurationen herauszufinden, während man sich das Filmmaterial ansieht, da einige dieser heldenhaften Schurken nie zusammen auf dem Bildschirm erscheinen. Weasel und King Shark sind zwei von ihnen, die sich nie denselben Raum teilen.

Der erste Trailer, der für ankam Das Selbstmordkommando war ein Red Band-Blick auf den R-Rated-Film. Diese neue Version ist die grüne Marke, aber es ist nicht das gleiche Filmmaterial, das wiederverwertet wurde, wobei all die unangenehmen Teile herausgeschnitten wurden. Wir bekommen einen ganz anderen Ton und eine ganz andere Stimmung, die eindeutig auf der dunkleren Seite der Dinge liegt. Steely Dans „Dirty Work“ wurde hier ausgetauscht und stattdessen bekommen wir eine stilistische Neuinterpretation von „Na Na Hey Hey, Kiss Him Goodbye“.


Also, wenn Sie nicht mit R-Rated fertig waren Totes Schwimmbad Stilvolle Komödie des ersten Trailers für Das Selbstmordkommando , der zahmere, aber vielleicht explosivere neue Trailer, wird sicherlich diejenigen befriedigen, die nach #RestoreTheSnyderCut schreien. Das sieht nach einer völlig anderen Fortsetzung/Neustart aus als das, was uns vor ein paar Tagen verkauft wurde. Müsste raten, dass der fertige Film, der in die Kinos kommt und gleichzeitig auf HBO Max debütiert, irgendwo in der Mitte der beiden liegt.