Guardians Director darüber, warum Baby Groot Angst vor Drax hatte

Fragen Sie fast jeden, und er wird Ihnen seine Lieblingsszene verraten Wächter der Galaxie war am Ende, als Baby Groot zu „I Want You Back“ von den Jackson 5 tanzt. Eine Frage, die sich Fans jedoch immer gestellt haben, ist: Warum hatte Baby Groot Angst vor Drax und warum hörte er auf zu tanzen, als der Destroyer zusah sein Weg? Sprechen mit Doug liebt Filme , lieferte Regisseur James Gunn endlich eine Antwort.


Laut Gunn, der mit den Vorbereitungen beschäftigt ist Wächter der Galaxis 2 Zur Veröffentlichung im Jahr 2017 gab es eine gelöschte Szene, die Drax 'Verachtung für das Tanzen erklärt. Es verdeutlicht auch besser die Beziehung zwischen Groot und Drax. Der Regisseur sagt:

VERBUNDEN: Sternenlord vs. Thor Rivalität wird in Liebe und Donner weitergehen, neckt Chris Pratt

Diese Szene hätte die kurze Tanznummer am Ende besser einrichten können, in der Baby Groot wild in seinem neuen Topf tanzt. James Gunn erklärte weiter, warum Drax, gespielt von Szenendieb Dave Bautista, gegen Tanzen ist, was auch an Kevin Bacon anknüpft. Ungebunden Witz früher im Film. Gunn erklärt:

Die Baby Groot-Tanzszene ist so populär geworden, dass viele Spielzeuge auf der Grundlage des beliebten Credits Sting veröffentlicht wurden. In früheren Interviews hat Gunn gehänselt, dass Groot tatsächlich tot ist und dass Baby Groot sein Sohn ist, eine Idee, die möglicherweise untersucht wird Wächter der Galaxis 2 . Hier könnt ihr euch die Originalszene ansehen: