Wie viel Tod und Zerstörung haben die Avengers angerichtet?

Die Rächer sind für viele zivile Todesopfer verantwortlich. Und sie haben mehrere Länder ziemlich viel Geld gekostet. Vielleicht werden Sie, sobald Sie die Zahlen sehen, auf der Seite stehen Team Iron Man und unterstützen die Saft-Abkommen , was diese Marvel-Superhelden für ihre Taten verantwortlich macht. Das Neueste Captain America: Bürgerkrieg Trailer heute abgesetzt. Und während die meisten Fans die Ankunft von verfechten Spider Man , gibt es eine sehr coole Osterei in diesem Filmmaterial, das uns sagt, wie viele unschuldige Leben in der Vergangenheit verloren gegangen sind Rächer Schlachten und wie viel sie an Aufräumrechnungen angehäuft haben.


Sowohl DC Comics als auch Marvel scheinen ihre Superhelden für vergangene Schäden zur Rechenschaft zu ziehen. Im Mann aus Stahl , Superman und Zod haben Metropolis dem Erdboden gleichgemacht, und Kal-El wird wegen all der unrechtmäßigen Tode angeklagt, die seine Rauferei mit dem Bösewicht verursacht hat. Wir haben keine genaue Zahl zu berichten, aber die Wracks, die im Prequel verursacht wurden Batman gegen Superman: Dawn of Justice Ich kann dem, was in der MCU passiert ist, nicht das Wasser reichen. Captain America: Bürgerkrieg geht diesen Sommer einen ähnlichen Story-Weg, und der neueste Vorgeschmack gibt uns einige solide Zahlen, die beweisen, dass Marvel die Oberhand hat, wenn es darum geht, Städte zu ebnen und ihre Bevölkerung zu zerstören.

VERBUNDEN: Lebenslanger Comic-Fan Megan Fox würde gerne dem Marvel- oder DC-Universum beitreten

Im Jahr 2012 Marvels The Avengers , trat dieses vereinte Team von Verbrechenskämpfen gegen die Chitauri-Aliens an, als sie in New York City, der Heimat des Stark Tower, einfielen. Dieser Kampf, der sich über einige Straßen erstreckte, kostete NYC 18,8 Milliarden Dollar Schadensersatz. Es forderte auch das Leben von 74 Zuschauern. Das ist ziemlich viel Blut an den Händen von Cap und Iron Man. Die Frage, die man sich stellen muss, ist, wäre die Zahl der Todesopfer höher gewesen, wenn sie nicht da gewesen wären, um die marodierenden Außerirdischen aufzuhalten?

Die auf dem Bildschirm zu sehende Zerstörung in Kapitän Amerika: Der Wintersoldat war nicht ganz so umfangreich. Als Captain America, Falcon und Black Widow die Helicarrier der HYRDA-verseuchten S.H.I.E.L.D. Organisation verursachen sie nur 23 Todesfälle. Und die Schadensrechnung lag bei niedrigen 2,8 Milliarden Dollar. Das Team konnte seine Superheldenkosten bei diesem Ausflug niedrig halten.

Es ist der angerichtete Schaden Avangers: Zeitalter des Ultron das hat diese Gruppe wirklich zurückgeworfen. Und es sind die Aktionen in dieser Fortsetzung, die die Regierung dazu veranlasst haben, die Sokovia-Abkommen zu kündigen. Die Helden sind diesmal nicht so heldenhaft, nachdem sie 177 Einheimische in der fiktiven Stadt Sokovia getötet haben, wo sie einen unglaublichen Schaden von 487 Milliarden US-Dollar verursachten, etliche Menschen aus ihren Häusern vertrieben und eine unermessliche Menge persönlicher, unersetzlicher Gegenstände zerstörten Erbstücke. Aber das passiert, wenn ein großer Teil der Stadt vom Himmel fällt!


Im Trailer sehen wir, dass Captain America deutlich verstört ist über all den Tod und die Zerstörung, die er und seine Teamkollegen verursacht haben. Aber wie er Tony Stark sagt, wenn er ein Problem sieht, wird er nicht tatenlos zusehen und darauf warten, dass die Regierungen der Welt eine Entscheidung treffen. Und das ist eindeutig, wo dieser Riss in ihrer Beziehung beginnt. Wir müssen bis warten Captain America: Bürgerkrieg kommt diesen Sommer in die Kinos, um zu sehen, wie viele weitere unschuldige Leben diese Superhelden fordern. Und es ist nicht abzusehen, wie hoch die Reparaturrechnung dieses Mal sein wird. Nachdem Sie einige dieser Statistiken gesehen haben, auf wessen Seite stehen Sie jetzt? #TeamCap oder #TeamIronMan? Ton aus in den Kommentaren unten.