Iron Man No More: Robert Downey Jr. über die Entfernung von der MCU

Robert Downey Jr. ist bereit für das, was als nächstes kommt. Der Schauspieler ist ewig dankbar für die Gelegenheit, die ihm das Marvel Cinematic Universe gegeben hat, aber es ist Zeit, weiterzumachen. RDJ hat sich im Laufe der Jahre nie gescheut, seine Liebe zum MCU und seinen Fans zu bekennen. Rächer: Endspiel markierte das Ende des Weges für Tony Stark, eine Rolle, die der Schauspieler seit 2008 spielt Ironman , der das gesamte MCU auslöste und die Karriere von Downey Jr. in großem Maße neu entfachte.


In einem neuen Interview Robert Downey Jr. machte deutlich, dass er nicht seine Arbeit ist, als er gefragt wurde, wohin er als nächstes gehe. Der Schauspieler trat mit Sam Jones im Off auf und der Moderator versuchte herauszufinden, „wer“ Downey Jr. der nächste sein wird. Wie sich herausstellt, wird er nichts sein, außer sich selbst. Er hatte dies zu sagen.

VERBUNDEN: Indiana-Jones-Hut, Harry-Potter-Zauberstab, Iron-Man-2-Anzug und mehr werden versteigert

Während die Verwendung des Wortes „Snap“ zu diesem Zeitpunkt vielleicht nicht die beste Wortwahl für Robert Downey Jr. war, kann man leicht erkennen, was er zu vermitteln versucht. Nachdem Downey Jr. in den letzten 11 Jahren ein Sicherheitsnetz der sicheren Sache hatte, ist er auf sich allein gestellt, was für einen Schauspieler, der so eng mit etwas so Großem verbunden ist, sehr beängstigend sein kann die MCU . Er fuhr fort, über seine MCU-Erfahrung zu sprechen und die Zukunft im Auge zu behalten. Downey Jr. erklärt.

Robert Downey Jr. scheint noch nicht zu wissen, wohin er will, aber er weiß, was er nicht werden will, was schließlich eine der ersten Fragen ist, die sich ein kreativer Mensch stellt, bevor er sich auf etwas Neues einlässt. 'Was bin ich nicht?' ist genauso wichtig wie das Erkennen der eigenen Fähigkeiten. Vor diesem Hintergrund hat Downey Jr. die Zukunft im Blick, um voranzukommen.

Robert Downey Jr. ist wegen des MCU einer der bekanntesten und berühmtesten Menschen der Welt. Und während er alles, was damit einherging, zu schätzen weiß, weiß er, dass er es nicht sein kann Tony Stark für immer und muss sich mental auf das, was als nächstes kommt, vorbereiten, während er gleichzeitig mit den Fans einige Grundregeln festlegt. Es gibt immer Platz für Downey Jr., irgendwann zum MCU zurückzukehren, aber es ist Zeit, sich auf etwas Neues einzulassen. Dank des YouTube-Kanals Off Camera Show können Sie sich das Interview mit Robert Downey Jr. unten ansehen.