Der ursprüngliche Stargate Director gibt ein unsicheres Update zu einem möglichen Neustart des Films

Wille Sternentor Haben Sie jemals einen Neustart des großen Bildschirms erhalten? Roland Emmerich hat kürzlich ein Update zu dem Projekt gegeben und es sieht nicht gut aus. Der Film kam 1994 in die Kinos und erhielt gemischte Kritiken von Kritikern. Es wurde jedoch zu einem weltweiten Erfolg und startete die Sternentor Franchise, die die TV-Shows umfasst Sternentor SG-1 , Sternentor Atlantis , und Stargate-Universum . Es gab sogar die Webserie Stargate-Ursprünge . Fans des Franchise haben gehofft Sternentor 2 schon seit Jahrzehnten.


Anscheinend Sternentor Fans müssen weiter warten. Direktor Roland Emmerich gab kürzlich ein Update zu dem Projekt und es sieht derzeit nicht gut aus. Das bedeutet jedoch nicht, dass das Studio zu einem späteren Zeitpunkt nicht auf das Projekt aufspringen könnte. In der heutigen Welt der Neustarts und Remakes ist alles möglich. Emmerich hatte dies über die zu sagen Stargate-Neustart .

VERBUNDEN: Stargate-Neustart verzögert sich nach Unabhängigkeitstag 2

Unter der Regie von Roland Emmerich , Sternentor Stars Kurt Russell, James Spader, Jaye Davidson, Alexis Cruz, Mili Avital und Viveca Lindfors. Die Geschichte dreht sich um die Prämisse eines „Stargate“, das ein „altes ringförmiges Gerät ist, das ein Wurmloch erzeugt, das die Reise zu einem ähnlichen Gerät anderswo im Universum ermöglicht“. Im Jahr 2015 arbeitete Roland Emmerich an einem Neustart des Originalfilms. Damals sagte der Direktor, dass es für das Projekt gut aussähe. Jetzt, fünf Jahre später, scheint es, als wäre es im Staub gelassen worden.

Sternentor SG-1 Die Stars Amanda Tapping und Richard Dean Anderson kamen kürzlich wieder zusammen und hofften, dass das Franchise weitergehen würde, egal ob auf der großen oder kleinen Leinwand. Tapping sagte: 'Ich weiß, dass MGM mit Sicherheit Interesse daran hat, zu versuchen, das Franchise auf irgendeine Weise wiederzubeleben.' Allerdings scheint die Idee mit dem Studio vorerst ins Stocken geraten zu sein. Mit einem Franchise so groß wie Sternentor , es gibt eine Million verschiedener Orte, an die eine neue Geschichte gehen könnte . Wir könnten einen Neustart der großen Leinwand sehen oder, wie Tapping vorschlug, „Filme vom Typ Film der Woche oder eine Miniserie in limitierter Auflage“.

Im Moment sieht es so aus MGM ist nicht daran interessiert, den Stargate-Neustart voranzutreiben . Die Fangemeinde ist immer noch da und hungrig nach mehr Material, also wird es wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit sein. Vielleicht möchte das Studio mit einem neuen Regisseur zusammenarbeiten, um das gesamte Franchise neu zu starten. Es ist möglich, dass ein neues kreatives Talent das Franchise auf Neuland bringen könnte, obwohl die Fans es lieben würden, Roland Emmerich wieder hinter der Kamera zu sehen oder zumindest beim Schreiben und Produzieren zu helfen. Wir müssen einfach weiter warten. Das Interview mit Emmerich wurde ursprünglich von geführt Comic-Buch .