Die Lage des Seelensteins wird in Avengers: Infinity War erklärt

Die vielleicht größte Frage im gesamten Marvel Cinematic Universe wurde endlich beantwortet. Seit geraumer Zeit fragen sich Fans und theoretisieren über den Ort des Seelenstein , der letzte vermisste Infinity Stone im MCU, den Thanos dringend braucht Avengers: Infinity War . Jetzt, da der Film in den Kinos ist, wurde die Position des Steins enthüllt und es war ziemlich überraschend.


Achtung: große Spoiler voraus für Avengers: Infinity War . Im Ernst, wenn Sie es nicht gesehen haben, ist dies ein monumentales Zeug, also wenn Sie es nicht verderben wollen, kehren Sie jetzt um. Was wir erfahren, ist, dass Gamora, Thanos Lieblingstochter , wurde einmal damit betraut, den Ort des Seelensteins zu entdecken. Sie hat so viel erreicht, aber Thanos nie davon erzählt. Sie verbrannte eine Karte zu ihrem Standort, aber nachdem der verrückte Titan enthüllte, dass er Nebula töten würde, wenn Gamora den Standort nicht preisgab, gab sie nach. Der Seelenstein befand sich auf dem Planeten Vormir.

VERBUNDEN: Thanos Schöpfer befürchtete, Infinity War würde das gleiche Schicksal erleiden wie Justice League

Der Planet selbst wurde aus der Welt der Marvel Comics gezogen. Ein lustiges kleines Osterei für Fans. Aber das war bei weitem nicht der größte Teil dieses gewaltigen Mysteriums. Einmal Gamora und Thanos in Vormir ankommen, um den Infinity-Stein zu holen, werden sie von einer verhüllten Gestalt begrüßt, die mit der Bewachung des mächtigen Objekts beauftragt wurde. Diese Figur ist niemand anderes als Red Skull. Das ist richtig! Einfach eine der größten und unerwartetsten Enthüllungen in nicht nur Unendlicher Krieg aber das MCU insgesamt ist das der Bösewicht aus Captain America: Der erste Rächer , der lange für tot gehalten wurde, ist jetzt tatsächlich der Wächter des Seelensteins.

Dies war leicht ein weiteres der größten Geheimnisse in der MCU . Fans wollten schon seit Jahren wissen, was mit Red Skull passiert ist, und dies war eine ziemlich erstaunliche Art, ihn zurückzubringen. Wie Red Skull Thanos und Gamora offenbart, wurde er, nachdem er versucht hatte, den Tesserakt für sich selbst zu führen, in den Kosmos verbannt und ist nun mit dem Wissen verflucht, zu wissen, wo der Seelenstein ist und was es braucht, um ihn zu erwerben, aber er kann es. Niemals seine Macht zu seinem eigenen Vorteil einsetzen. Er ist nicht mächtig genug, um es mit seiner Macht aufzunehmen.

Thanos hingegen ist sehr stark und roter Schädel muss dem Bösewicht erklären, wie er an den Seelenstein kommt. Dieser besondere Infinity-Stein erfordert ein Opfer, um zu beweisen, dass derjenige, der versucht, ihn zu benutzen, würdig ist. Nicht irgendein Opfer, wohlgemerkt. Das Wesen muss denjenigen opfern, den es im Universum am meisten liebt. Im Fall von Thanos ist das Gamora. In einem herzzerreißenden Moment vergießt Thanos einige Tränen des Schmerzes über die Entscheidung, aber er tötet tatsächlich seine Adoptivtochter Gamora, um den Seelenstein in die Hände zu bekommen. Er wirft sie über die Klippe und um zu beweisen, dass er den Job tatsächlich erledigt hat, sehen wir ihren blutenden Körper auf den Felsen unten. Nach MCU-Maßstäben ist es brutal, beweist aber, wie weit Thanos bereit ist, auf seiner Suche zu gehen.


Im letzten Jahr gab es unzählige Theorien online, die vorschlugen, wo sich der Seelenstein befinden könnte. Vor der Veröffentlichung von Schwarzer Panther , viele dachten, es würde sich vielleicht in Wakanda verstecken. Niemand war auch nur in der Nähe. Zwei riesige Wunder mysteriös wurden in einer riesigen, überraschenden und emotionalen Sequenz verpackt Avengers: Infinity War .