Tim Curry hasst das ursprüngliche IT-Ende und lobt den neuen Pennywise

Nach langem Warten kommt an diesem Wochenende endlich einer der am meisten erwarteten Filme des Jahres in die Kinos. ES ist seit dem Debüt des ersten Teasers im März auf Hochtouren auf dem Hype-Zug gefahren, und jetzt bereitet sich der Film endlich darauf vor, am 8. September für etwas Spaß zu sorgen. Aber es gibt diejenigen, die immer noch eine Vorliebe für das Original teilen ES Miniserie, in der Tim Curry die Hauptrolle spielte Pennywise der Clown. Wie sich herausstellt, gehört Curry nicht dazu. Zumindest nicht, wenn es um das Ende geht.


In einem kürzlich geführten Interview mit Bildschirmfreak , sprach Tim Curry ein wenig über seine Erfahrungen bei der Herstellung der TV-Miniserienversion von 1990 ES , sowie einige Gedanken zum kommenden Film zu teilen. Viele Fans haben ein Problem mit der seltsamen, ziemlich wenig überzeugenden riesigen Spinne, in die sich Pennywise am Ende des zweiten Teils der Original-Miniserie verwandelt. Tim Curry stimmt zu und fühlt, dass das nicht beängstigend war und mag es nicht. Hier ist, was er zu sagen hatte.

VERBUNDEN: Tim Curry-Fans feiern den legendären Schauspieler an seinem 75. Geburtstag

Bedenkt, dass IT-Roman von Stephen King mehr als 1.100 Seiten lang ist, muss sich bei einer Adaption einiges ändern. Glücklicherweise hat Regisseur Andres Muschietti bereits bestätigt, dass die Riesenspinne im neuen nicht auftauchen wird ES Film. Im Moment sehen wir uns Bill Skarsgards neue, furchteinflößende Version von Pennywise an. Apropos, Tim Curry nahm sich auch etwas Zeit, um Skarsgard als Schauspieler zu loben und was er bisher von der Aufführung gesehen hat.

Trotz aller Mängel des Jahres 1990 ES Miniserien haben mögen, gibt es immer noch viele von uns, die dafür viel Liebe und Zuneigung empfinden. Insbesondere Tim Currys Version von Pennywise, die eines der Dinge ist, die wirklich funktionieren. Aber Bill Skarsgard sieht aus, als hätte er es selbst völlig zermalmt und wird der gruselige, kinderfressende Clown für eine neue Generation sein. Es ist schön zu wissen, dass der Mann, der ihn zum Leben erweckt hat, dem neuen Schauspieler seinen Segen gegeben hat. Sogar Andres Muschietti entschied sich, eine Tim-Curry-Version von Pennywise im letzten zu schmeißen IT-Trailer als nettes kleines Osterei für Fans.

Vollständige Bewertungen für ES sollte bald herauskommen, aber die ersten Reaktionen waren unglaublich positiv. Auf jeden Fall wird der Film dieses Wochenende an den Kinokassen absolut dominieren, mit ES soll 60 Millionen Dollar oder mehr einbringen. Das wird gut genug für den Allzeit-Rekord am Eröffnungswochenende im September sein. Und sie haben bereits die Unterstützung von Tim Curry, was gut ist.