Bringt Marvel’s Armor Wars Justin Hammer zurück ins MCU?

Marvel hat kürzlich während der Präsentation zum Investorentag von Disney eine Reihe neuer Projekte enthüllt. Unter ihnen war ein Rüstungskriege Serie, die auf Disney+ ausgestrahlt wird. Die Show wird von Don Cheadles James Rhodes, auch bekannt als War Machine, geleitet. Während noch keine anderen Charaktere für die Show bestätigt wurden, könnte die Art des Bildmaterials auf die Rückkehr eines weiteren großen Marvel Cinematic Universe-Bösewichts hindeuten, der seit einem Jahrzehnt an der Seitenlinie sitzt; Justin Hammer.


Sam Rockwell porträtiert Justin Hammer in den 2010er Jahren Ironman 2 . Er war neben Ivan Vanko von Mickey Rourke einer der Hauptgegner. Hammer war der Leiter von Hammer Industries, einem konkurrierenden Waffenhersteller, der in erbitterter Konkurrenz zu Tony Stark stand. Hammer tat sich schließlich mit Vanko zusammen, was schlecht endete. Hammer wurde festgenommen und, wie wir zuletzt gesehen haben, verhaftet. Seitdem ist er in keinem MCU-Film mehr zu sehen oder auch nur zu erwähnen. Obwohl er kurz im One-Shot auftauchte, Alle grüßen den König , als Häftling. Aber das scheint sich mit der Ankündigung dieses speziellen Projekts zu ändern. Das heißt, vorausgesetzt, das Bildmaterial ist einigermaßen originalgetreu angepasst.

VERBUNDEN: Emily VanCamp gibt Hinweise auf Sharon Carters MCU-Zukunft jenseits von The Falcon and the Winter Soldier

Für die Unbekannten, Rüstungskriege wurde ursprünglich von Marvel Comics zwischen 1987 und 1988 veröffentlicht. Findet hauptsächlich statt Ironman Der damalige Titel wurde von Bob Layton und David Micheline geschrieben, mit Grafiken von Mark D. Bright und Barry Windsor-Smith. Darin entdeckt Tony Stark, dass jemand seine Iron Man-Technologie gestohlen und an Superschurken verkauft hat, und er muss dem ein Ende setzen. Wie es der Zufall will, ist Justin Hammer der Mann hinter diesen Verkäufen.

Vor diesem Hintergrund scheint die Tür für Justin Hammers Rückkehr weit offen zu sein. Ironman 2 wird nicht allgemein als einer der besseren Einträge in der angesehen MCU aber Sam Rockwells Charakter wird oft als großer Lichtblick zitiert. Es gibt auch genug Zeitsprung zwischen seiner Verhaftung und den Ereignissen von Rächer: Endspiel , ungefähr 13 Jahre, das könnte es leicht glauben machen, dass er wieder ein freier Mann geworden ist. Nicht nur das, Rockwell sagte während einer Reddit AMA, dass er „glücklich“ wäre, in die Rolle zurückzukehren, sollte er gefragt werden. Es wäre also wahrscheinlich kein Problem, ihn dazu zu bringen, auf der gepunkteten Linie zu unterschreiben.

Im Moment bleibt unklar, wie weit die Show im Entwicklungsprozess fortgeschritten ist. Es wurde kein Regisseur und/oder Autor bekannt gegeben. Es gibt auch kein Wort zu einem Veröffentlichungsdatum. Es war eines von mehreren neuen Disney+-Projekten, die während der Präsentation enthüllt wurden, wobei Marvel auch an einem arbeitete Geheime Invasion Serie sowie eine Herz aus Stahl Anpassung. Sie schließen sich der wachsenden Liste von Live-Action-Shows an, die bereits enthalten sind WandaVision , Der Falke und der Wintersoldat , Loki , Falkenauge , She-Hulk , Frau Wunder und Mond Ritter . Wir werden Sie auf jeden Fall auf dem Laufenden halten, sobald weitere Details verfügbar sind. Die Rüstungskriege Nachrichten wurden zuvor von geteilt marvel.com .